Zitate zur Wahrheit
Best of Best Music (DJ)
Startseite
Tagesaktuell !!!
Mensch bleib Gesund!
"Lügenpresse aktuell"
"Mafia Deutschland"
"Bürgerkrieg aktuell"
"Kinderficker aktuell"
___43nach12___
___42nach12___
___41nach12___
___40nach12___
___39nach12___
___38nach12___
___37nach12___
___36nach12___
___35nach12___
___34nach12___
___33nach12___
___32nach12___
___31nach12___
___30nach12___
___29nach12___
___28nach12___
___27nach12___
___26nach12___
___25nach12___
___24nach12___
___23nach12___
___22nach12___
___21nach12___
___20nach12___
___19nach12___
___18nach12___
___17nach12___
___16nach12___
___15nach12___
___14nach12___
___13nach12___
___12nach12___
___11nach12___
___10nach12___
___9nach12___
___8nach12___
___7nach12___
___6nach12___
___5nach12___
Startseite (Videos)
(Master)Umfrage
(Bürgerkriegs)Umfrage
(Motor)Umfrage
(Flüchtlings)Umfrage
(Böse)Umfrage
(Migrations)Umfrage
(D-Mark)Umfrage
(Gegen)Umfrage
(Gebühren)Umfrage
(Wahlbetrug)Umfrage
Bilderberger 2017
Die GEZ-Lüge
Der große Austausch
Krebsrisiko Mobilfunk
Spirituelle Zuhälterei
Rheinwiesenlager
Ur-Logen(Superlogen)
Mut zur Wahrheit
Videos !!
Videos !!!
Bargeldverbot
"Bestie Mensch"
Panama Papers
Raubtierkapitalismus
Chemtrails u. HAARP
FEMA Camps (USA)
Migrationswaffen
Versklavte Gehirne
UPIK-Datenbank
TTIP, TISA u. CETA
Finanzmafia
Globale Drahtzieher
Entvölkerungsplan
Baustelle !!
Baustelle !!!
Die Weltbeherrscher
Der gechipte Mensch
Ex-Bankster packt aus
Weltmacht "IWF"
Tödliche Medizin
Mind Control
Kindertreibjagd
Pharmamafia
Ausländergewalt
NWO-Diktatur
Gekaufte Journalisten
Georgia Guidestones
Der grüne Planet
Codex Alimentarius
Die BRD-GmbH
Schlachtfeld Europa
Die FIFA-Mafia
Der stille Putsch
Channel Stuffing
Religion der Eliten
Gifte sind überall
Satanische Blutlinien
Unser täglich Gift
Ritueller Missbrauch
Gekaufte Kinder
Pädophile Eliten
Impressum
>Gästeforum<


http://www.dasbuchderkenntnisse.de

„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ Gandhi

http://www.deutscher-fitness-club.de

Wo die nicht verkauften Kraftfahrzeuge weltweit vor sich hin rotten …
In den letzten Jahren gehörte die Zunahme der Werbetricks, mit denen die fehlende Nachfrage und der Mangel an kaufwilligen Endverbrauchern verschleiert werden sollten, zu einem der Themen, auf die wir ausführlich auf diesen Seiten eingegangen sind. Diese Verschleierung wurde im großen Stil von den amerikanischen Automobilherstellern genutzt und war allgemein unter der Bezeichnung »Channel Stuffing« bekannt (darunter versteht man die Geschäftspraxis, die eigenen Verkaufszahlen zu schönen, in dem man den Händlern mehr liefert, als sie verkaufen können). Vor allem General Motors bediente sich dieses Tricks, und der Lagerbestand in den Autohäusern erreichte vor kurzem ein neues Rekordhoch. Aber wenn es zu stagnierenden oder sogar abnehmenden Verkaufszahlen und einer stagnierenden Endverbrauchernachfrage kommt, ist Channel Stuffing nicht die einzige Verschleierungsmaßnahme.

Wahnsinn: Millionen von nagelneuen Autos auf geheimen Parkplätzen …

Autofriedhöfe: Neue Autos heimlich versteckt? …


(Berater)Umfrage ...



http://www.investor-verlag.de

„Finanzmafia“ - Wieso Banker und Banditen ohne Strafe davonkommen.
Wolfgang Hetzer  -  Buch bestellen ...

Kurzbeschreibung: Die Finanzkrise ist kein Ergebnis einer Naturkatastrophe, wie uns häufig vorgegaukelt wird. Außerdem unterstellt der Begriff „Krise“, dass es sich um ein vorübergehendes Ereignis handelt, das durch Krisenmanagement beherrschbar ist. So wird davon abgelenkt, dass Organisationen, Institutionen, Einzelpersonen und Gruppen – als übliche Bankengeschäfte getarnt – hemmungslos ihre eigenen Interessen verfolgt haben. Mit krimineller Energie haben sie große Mengen Geld bewegt und in Netzwerken, die der Organisierten Kriminalität vergleichbar sind, dubiose Geschäfte getätigt. Doch die strafrechtliche Aufarbeitung des Geschehens hat bisher nicht stattgefunden. Wolfgang Hetzer fragt nach den Gründen und untersucht, welche Straftatbestände greifen könnten. Für ihn ist es höchste Zeit, dass das traditionell gegen die „Unterschicht“ eingesetzte Strafrecht auch endlich gegen die „Oberschicht“ angewendet wird.

Pressestimmen: Wolfgang Hetzer bekämpft für die EU Wirtschaftskriminalität: Nun zieht er gegen die "Finanzmafia" - Kronen Zeitung, 28.2.2011 - Hetzer zeigt in seinem Werk "Finanzmafia" gewohnt pointiert die Machenschaften von Hedgefonds-Managern, Bankern und der organisierten Finanz-Kriminalität auf. - Kurier, 28.2.2011 - Hetzer fordert [...] eine strafrechtliche Verfolgung der verantwortlichen Manager. - Die Presse, 2.3.2011 - "Eine Pflichtlektüre im Superwahljahr 2011." - 3sat bookmark, 19.03.2011

http://www.zukunftsgestaltung.com


Europäische Union - Fluch oder Segen? - Die "Sons of Libertas" haben mir ihr Material überlassen, weil sie derzeit noch die vielen Videos zur Mises-Konfernez Hochladen müssen. „Europa -- quo vadis?" Diese Frage stellt die FOM Hochschule in München einen Tag, nachdem in 28 Ländern der Europäischen Union 751 Abgeordnete zum Europäischen Parlament gewählt worden sind: Am 26. Mai 2014 findet im Studienzentrum in der Arnulfstraße 30 eine Diskussionsveranstaltung zu den Wahlergebnissen, den weiteren wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen der EU -- inklusive Euro -- sowie den Beziehungen zu Russland statt. Auf dem Podium nehmen Platz: Bernd Posselt (Mitglied des Europäischen Parlaments, CSU), Albert Duin (Unternehmer und Landesvorsitzender der FDP), Oliver Janich (Journalist und Publizist), Andrey Jurewitsch Grozow (Generalkonsul der Russischen Föderation in München) sowie der FOM Studienleiter und Euro-Experte Prof. Dr. Gerald Mann. Moderiert wird das Gespräch von Sabina Wolff Metternich.

Videos: Oliver Janich …

http://www.oliverjanich.de

EU-Parlamentarier bestätigt Pläne für Weltregierung …
In einer Podiumsdiskussion nach den EU-Wahlen bestätigte Bernd Posselt von der CSU, einst »Seehofers bester Mann« (SZ) in Brüssel, dass es Pläne zur Errichtung einer Weltregierung gibt, und bezeichnete diese Pläne als »legitime Position«. Dieses Statement konnte ich Posselt anlässlich einer Podiumsdiskussion einer privaten Hochschule (FOM) in München entlocken. Als Gäste waren geladen: Bernd Posselt (Mitglied des Europäischen Parlaments, CSU), Albert Duin (Unternehmer und Landesvorsitzender der FDP), Andrey Jurewitsch Grozow (Generalkonsul der Russischen Föderation in München) sowie der FOM-Studienleiter und Euro-Experte Prof. Dr. Gerald Mann und meine Wenigkeit. Moderiert wurde das Gespräch von Sabina Wolff Metternich.

Obergrenzen bei Bargeldabhebungen in Europa insgeheim bereits …
Einige von Ihnen erinnern sich vielleicht noch daran, dass die Bank Hongkong & Shanghai Banking Corporation (HSBC) im Januar dieses Jahres versucht hatte, Obergrenzen bei Bargeldabhebungen einzuführen. Nun zeigte sich, dass es sich dabei nur um einen Testballon gehandelt hatte, mit dem man herausfinden wollte, wie die Öffentlichkeit auf die Begrenzung von Bargeldauszahlungen reagieren würde, wenn dies öffentlich bekannt wäre. Jetzt ist klar, dass diese Begrenzungen bereits in Kraft sind.

http://www.j-k-fischer-verlag.de


Ende der Manipulation - Geheimnisse der Menschheit aufgedeckt - Rasmin Banedj-Schafii im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Seit Anbeginn der Menschheit tobt ein Kampf um den Umgang mit den Erdenbewohnern. Nach dem das atlantische Reich unterging und die Hochtechnologie in Form der Hochkulturen neue Blüten hervorgebracht hatten ging das Spiel der Dualität in die nächste Runde. Die sumerischen Götter waren die neuen Taktgeber der Zivilisation. Wissenschaftlich ist es völlig unbekannt woher diese Zivilisation kam und wieso diese wieder urplötzlich verschwand. Die Götter der Sumerer, die ANNUNAKI waren die Kulturbringer und die Übersetzung lautet die Götter die von den Sternen zur Erde kamen. Kein Wunder also, wieso die Wissenschaft hierfür keine Erklärung hat.

Der außerirdische Einfluss auf diesem Planeten und deren menschlichen Stellvertreter (und deren Kriege) hat sich also schon von Anbeginn an in zwei Hauptlager, zwei Bruderschaften geteilt. Diese beiden Bruderschaften gehen auf die Götter ENKI und ENLIL zurück, die bald im Streit waren, wie man mit dem erschaffenen Menschensklaven umgeht. Seitdem gibt es das Lager, das die Menschheit als Vieh betrachtet und als Ressource nutzt und das Lager, das den Menschen als spirituelles Wesen sieht, das zur gänzlichen Reife begleitet und gefördert werden soll. Wie und warum sind diese Lager in Geheimgesellschaften organisiert sind und wie sind die Symbole der sumerischen Götter heutzutage überall präsent? Von den Religionen bis zu der EU, von den Freimaurern bis zu den Herren vom schwarzen Stein, alle sind in diesem Kampf um unsere Seelen involviert. Wer hat die Menschen erschaffen? Welches Schicksal wartet auf sie? Was hat es mit dem Baum der Erkenntnis auf sich? Wie haben sich Symbole wie der Adler, der Fisch oder das Kreuz entwickelt? Die Ordnung der Welt ist kein Zufall und das Schicksal der Welt ist niedergeschrieben.

Videos: Quer-Denken.TV …

http://www.quer-denken.tv


Die Plünderung der Welt - Wie die Finanz-Eliten unsere Enteignung planen - Unbemerkt von der Öffentlichkeit treibt eine internationale Clique aus Politikern, Lobbyisten, Bankern und Managern die Plünderung der Welt voran. Eine globale Feudalherrschaft entsteht: Die Reichtümer der Erde wandern zu einer winzig kleinen Gruppe im Innersten des Finanzsystems. Die Regierungen wollen zu den Profiteuren zählen und zwingen ihre Bürger zu immer neuen Opfern. Unterstützt von mächtigen und verschwiegenen Organisationen wie der Weltbank, dem IWF, der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich und den Zentralbanken plündern die Regierungen die privaten Vermögen und kündigen den wirklich Bedürftigen die Solidarität auf. Ozeane von Falschgeld überfluten die ganze Welt, während sich globale Finanzströme der demokratischen Kontrolle entziehen. Recht wird nach Belieben gebrochen. Willkür ist die neue Ideologie. Anstand ist ein Fremdwort geworden. Um ihre eigene Haut zu retten, sind Regierungen und Finanzindustrie entschlossen, die Welt ohne Rücksicht auf Verluste zu plündern. Was bedeutet das für den Einzelnen? Ist Widerstand möglich? Gibt es gar eine Revolution?

Das Buch zur Krise: Die Plünderung der Welt hat begonnen …
Mit der spektakulären Zins-Entscheidung der EZB ist eingetreten, was man auf den DWN seit längerem lesen kann: Die Enteignung der Sparer in Deutschland wird vorangetrieben. Und das ist erst der Anfang. Das Buch von DWN-Herausgeber Michael Maier ist daher brandaktuell - und hat es nach nur zwei Wochen bereits unter die Top 100 bei Amazon geschafft. Die Ereignisse der vergangenen Tage haben gezeigt: Die von vielen befürchtete und von den DWN schon sehr früh beschriebene Plünderung der Welt als Folge der globalen Schuldenkrise hat begonnen. Das neue Buch, “Die Plünderung der Welt”, von Michael Maier, dem Herausgeber der Deutschen Wirtschafts Nachrichten, ist daher brandaktuell. Maier beleuchtet in dem Buch alle Beteiligten und ihre Rolle: Regierungen, Parteien, Banken, die Finanzinstitutionen und die Konzerne. Er gibt eine historische Einordnung der aktuellen Schulden- und Finanzkrise und zeigt Auswege, wie sich der einzelne schützen kann – aber auch, warum der Einzelne aufwachen und Widerstand leisten sollte.

http://www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Heute-Show ZDF/HD 06. 06. 2014

http://www.recentr.com

„Empört Euch!“
Stêphane Hessel  -  Buch bestellen ...

Kurzbeschreibung: »93 Jahre. Das ist schon wie die allerletzte Etappe. Wie lange noch bis zum Ende? Die letzte Gelegenheit, die Nachkommenden teilhaben zu lassen an der Erfahrung, aus der mein politisches Engagement erwachsen ist.« Stéphane Hessels Streitschrift bewegt die Welt. Der gebürtige Berliner war Mitglied der Résistance, hat das KZ Buchenwald überlebt und ist einer der Mitautoren der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen. Mit emphatischen Worten ruft der ehemalige französische Diplomat zum friedlichen Widerstand gegen die Unzulänglichkeiten unserer Gesellschaft auf. Er beklagt, dass der Finanzkapitalismus die Werte der Zivilisation bedroht und den Lauf der Welt diktiert. Er prangert die Lage der Menschenrechte an, kritisiert die ökologische Zerstörung unseres Planeten und verurteilt die Politik Israels im Gaza-Streifen als Demütigung der Palästinenser. Stéphane Hessel ist das Gewissen der westlichen Welt und »Frankreichs Rebell der Stunde« (FAZ).

Pressestimmen: »Warum 3,99 Euro für diese dreißig Seiten hinlegen? Weil man dafür ein Lebenselexier erhält, eine Erinnerung an das Beste in uns.« FAZ, Christian Geyer »Empört Euch! wiegelt nicht wirklich auf - es berührt.« Deutschlandradio Kultur, Arno Orzessek, 09.02.11

http://www.quer-denken.tv


Mahnwache für Frieden, Dornbirn, Rico Albrecht 02. 06. 2014 - Wir haben keine Demokratie, sondern Kapitalismus. Das Sprachrohr des Kapitals ist die Presse. Die Macht der alten Medien bröckelt nun, denn das Internet bringt Transparenz in ihre Methoden der Manipulation.

Videogespräch: KenFM im Gespräch mit René Zeyer über: FATCA ...

Videos: Wissensmanufaktur …

http://www.wissensmanufaktur.net

„Armut ist Diebstahl“ - Warum die Armen uns ruinieren.
Rene Zeyer  -  Buch bestellen ...

Kurzbeschreibung: "Die beste und wirksamste Bekämpfung von Armut besteht darin, dass Arme nicht unterstützt werden." Mit dieser These wagt sich der Autor und Journalist René Zeyer in eine Tabuzone. Doch bis heute haben alle Methoden der Armutsbekämpfung eines gemeinsam: Sie sind weitgehend wirkungslos, sowohl in den Entwicklungsländern als auch in der industrialisierten Welt, wo sie zu einer die Allgemeinheit über Gebühr belastenden Umverteilung führen. Und wo eine wachsende Armutsindustrie Denkverbote auferlegt und den Sozialstaat ruiniert. Das Recht des sich selbst entmündigenden Sozialleistungsempfängers wird schon längst nicht mehr von der Pflicht zur Selbstverantwortung begleitet, konstatiert Zeyer. Höchste Zeit für eine schonungslose Abrechnung.

„Bank, Banker, Bankrott“ - Storys aus der Welt der Abzocker.
Rene Zeyer  -  Buch bestellen ...

Kurzbeschreibung: Wie Banker wirklich ticken! Boni und Verschwendung, Betablocker und Beluga: Wer wissen will, wie es in der Welt der Finanzhaie wirklich zugeht, kommt um René Zeyers mitreißenden Insiderbericht nicht herum. Mit viel Witz und Sinn für Dramatik entlarvt der Branchenkenner Eitelkeiten, Intrigen, Karrieresucht und Geltungsbedürfnis der Banker von heute. Und das Verrückteste dabei: Nichts ist erfunden! Fesselnder als jeder Krimi.

http://www.wakenews.net


Die BRiD-Diener der AGENDA 21 rauben Landwirte und Tierhalter aus - Wake News Radio/TV informieren: SONDERBERICHT LIVE-Interviews mit Tierzüchter/Landwirten: Willi Grathwol, Fritz Währer, Martin Deschler

Video: Militarisierte Basler POLIZEI räumt friedlichen Wagenplatz …

Videos: Wecknachricht …

http://vugwakenews.wordpress.com

„Die 29 Irrtümer rund ums Geld“
Helmut Creutz  -  Buch bestellen ...

Kurzbeschreibung: Was Geld wirklich bedeutet - Aufräumen mit einem Mythos. Beispielhafte Irrtümer: Bargeld spielt doch kaum noch eine Rolle. Zinsen muss nur derjenige zahlen, der Schulden macht. Inflation belebt die Wirtschaft. Bei Börsencrashs wird Geld vernichtet. Konjunktur und Arbeitslosigkeit werden nicht von Geld beeinflusst. Globalisierung ist unverzichtbar. Die größten Gewinner sind die Banken. – Klappentext: Weltweit gibt es kaum etwas, womit wir so häufig umgehen wie mit Geld und worüber wir trotzdem so wenig wissen. Auch heute werden wir in Sachen Geld immer noch als Analphabeten aus der Schule ins Leben entlassen. Und auch in der Lebenswirklichkeit ist das Thema Geld mit vielen blinden Flecken behaftet, selbst in der Wirtschaftswissenschaft. Bestimmte Fehlstrukturen innerhalb unseres Geldsystems bleiben weiterhin undiskutiert, ebenfalls deren Auswirkungen auf den sozialen oder ökologischen Bereich. Selbst Problemfelder wie Arbeitslosigkeit, leere Kassen oder Wachstumszwang werden immer noch nicht mit den monetären Fehlstrukturen in Verbindung gebracht. Dazu existieren einfach immer noch zu viele Irrtümer. So glaubt man zum Beispiel bis heute, dass Zinsen für alle Sparer von Vorteil und Zinszahlungen nur für Kreditnehmer Belastungen sind. Auch die Geldschöpfung der Banken geistert noch immer durch die Köpfe, oder die Auffassung, dass Wirtschaftswachstum und Globalisierung unverzichtbar sind, dass Geld ein neutrales Tauschmittel ist und ohne Wirkungen auf die Tauschvorgänge. Selbst unser Wissen über Geld an sich ist immer noch mit Fehlvorstellungen behaftet.

„Das Experiment von Wörgl“ - Ein Weg aus der Wirtschaftskrise.
Fritz Schwarz  -  Buch bestellen ...

Kurzbeschreibung: Das Experiment von Wörgl war ein praktischer Versuch, die Freiwirtschaftslehre von Silvio Gesell umzusetzen. Er wurde nach eineinhalb Jahren von staatlicher Seite verboten. In der Zwischenzeit jedoch (1932/33) erlebte die Gemeinde Wörgl in Österreich mit ihrem Freigeldversuch einen ungeahnten wirtschaftlichen Aufschwung inmitten der Weltwirtschaftskrise. Freigeld ist ein Bargeld, das nie ohne Risiko oder Schaden gehamstert, thesauriert werden kann und stets in einer Menge im Umlauf erhalten wird, die dem Warenangebot entspricht, so daß seine Kaufkraft fest bleiben muss. Im Gegensatz zum heutigen Geld, dem Dauergeld, kann es also nie von Privaten ohne Risiko oder Schaden dem Umlauf entzogen und später nach Belieben wieder in den Umlauf gegeben werden. (Fritz Schwarz)

„Regionalwährungen“ - Neue Wege zu nachhaltigem Wohlstand.
Margrit Kennedy  -  Buch bestellen ...

Kurzbeschreibung: Das so selbstverständlich gewordene und scheinbar gut funktionierende kapitalistische Wirtschaftssystem gerät ins Stocken. Eine Arbeitslosenquote von über 10 Prozent stellt nicht nur unsere Sozialsysteme vor eine Zerreißprobe, sondern bringt die öffentlichen Haushalte in größte Not. Wenn einerseits immer mehr produziert, andererseits Geld für die überwiegende Mehrheit zunehmend knapp wird, muss nach Erklärungen für diesen scheinbaren Widerspruch gesucht werden. Höchste Zeit, grundsätzliche Fragen zu stellen! Margrit Kennedy und Bernard Lietaer, die sich beide schon seit zwei Jahrzehnten mit der Thematik unserer Geldqualität auseinander setzen, untersuchen die Chancen und Umsetzungsmöglichkeiten von Regionalwährungen – ein Thema, das in Deutschland bislang kaum bekannt ist. Dabei existiert weltweit neben den offiziellen Landeswährungen bereits eine Vielzahl von Regionalwährungen – über 250 allein in dem seit über 10 Jahren von einer heftigen Rezession betroffenen Japan. Die Autoren belegen die Problematik des zinsgesteuerten Geldes und zeigen demgegenüber anhand von Beispielen die positiven Effekte von Regionalwährungen. Mit dem System des „Regios“ wird Geld aus der Sphäre des Spekulativen herausgenommen. Es zirkuliert dort, wo es sich produktiv auswirkt: im regionalen Kreislauf. Regionalwährungen, die neben dem existierenden Euro als Zahlungsmittel eingeführt würden, könnten einen wirtschaftlichen Aufschwung herbeiführen. Anhand aktueller Beispiele zeigen die Geldexperten, wie Regionalwährungen eingeführt werden können, wie sie funktionieren und welche Erfolgsgeschichten sie für sich verbuchen können.

„Geld in der Geschichte“
Karl Walker  -  Buch bestellen ...

Kurzbeschreibung: Die Entwicklung des Geldwesens, dies die These dieses Buches, ist eine entscheidende Vorbedingung für Blüte und Niedergang der Kulturen. Walker zeigt dies anhand einer Unmenge von Episoden und Beispielen aus dem Alltagsleben. Seine Untersuchung führt zu Ergebnissen, die viele überraschen werden, etwa dem, daß das 13. Jahrhundert, der Höhepunkt der Gotik, die glücklichste Epoche in der Geschichte der Menschheit gewesen sei.

„Geld arbeitet nicht“
Hauke Fürstenwerth  -  Buch bestellen ...

http://geld-arbeitet-nicht.jimdo.com

„Bekenntnisse eines Economic Hit Man“ - Unterwegs im Dienst der Wirt...
John Perkins  -  Buch bestellen ...

Kurzbeschreibung: Ein Insider-Bericht über den Ausbau des US-Imperiums auf Kosten der Dritten Welt. John Perkins war ein Economic Hit Man, ein Wirtschaftskiller. Seine Aufgabe: Entwicklungsländer zu besuchen und den Machthabern überdimensionierte, überteuerte Großprojekte zu verkaufen, die sie in eine Abhängigkeit von den USA brachten. Zwölf Jahre lang hat Perkins seine Seele verkauft … bis er ausstieg und den Mut hatte, den Skandal aufzudecken. – Pressestimmen: "Mit Krediten Länder zu ruinieren war meine Aufgabe." (John Perkins) - "Ein Thriller, bei dessen Lektüre man sich wünscht, alles wäre nur Fiktion." (Greenpeace Magazin) - "Perkins liefert - im wahrsten Sinne - unglaublich spannende Einblicke in das Netz der modernen Wirtschaftsmafia. Er erklärt Zusammenhänge, die oft als Verschwörungstheorien abgetan werden." (Bücher)

http://www.toni-all.com


Die führende Elite spielt Gott mit der Waffe HAARP und Chemtrails - Als Chemtrails werden Kondensstreifen bezeichnet, die neben kondensierten Flugzeugabgasen noch weitere Chemikalien enthalten, die den Abgasen zugesetzt oder zusätzlich versprüht würden. Chemtrails unterscheiden sich von normalen Kondensstreifen durch ihre Langlebigkeit und flächige Ausbreitung. Die Ausbringung der Chemikalien soll unter anderem dem Geoengineering, der Bevölkerungsreduktion oder militärischen Zwecken dienen.

Video: HAARP deutsche Übersetzung …

Video: Abschirmung gegen WiFi WLAN und DECT Verstrahlung …

Videos: Chemtrails …

Videos: Toni All …

Die wahre Ursache der Katastrophe von Tschernobyl ... und die „stillen Kriegshandlungen“ der letzten Jahrzehnte …

http://www.chemtrail.de

„Weltmacht ohne Skrupel“ - Die dunkle Seite der Globalisierung …
John Perkins  -  Buch bestellen ...

Kurzbeschreibung: »Alarmierend, aber hoffnungsvoll« sei die Lage, so John Perkins, der mit »Bekenntnisse eines Economic Hit Man« über ein Jahr auf der New-York-Times-Bestsellerliste stand. Aufbauend auf seinem erschreckenden Zeitdokument über die Korruptionsgeschäfte, an denen er selbst beteiligt war, erscheint nun Perkins' neues Buch, eine investigative Reportage, die garantiert für neuen Zündstoff in der Globalisierungsdiskussion sorgen wird: »Weltmacht ohne Skrupel«. Der Autor beleuchtet hier die unheilvolle Verquickung von Politik und Wirtschaft in den USA, die ihre Vormachtstellung mit allen erdenklichen Mitteln verteidigen. Im Fokus stehen die derzeitigen US-amerikanischen Machenschaften weltweit. Perkins weiß genau, was hinter den Kulissen passiert: War er doch selbst ein Economic Hit Man, ein »Wirtschaftskiller« im Auftrag der US-Regierung. Undercover köderte er Machthaber von Entwicklungsländern mit teuren Krediten, veranlasste sie zu überdimensionierten Technikprojekten und machte sie so von den USA abhängig. Heute widmet er sich der Aufklärung - und hat den Missständen den Kampf angesagt. Seine Überzeugung: Wenn die Bürger sich engagieren, Non-Profit-Organisationen unterstützen und bestimmte Firmen boykottieren, kann sich einiges ändern.

Amazon-Redaktion: John Perkins weiß, wovon er redet, wenn er die rücksichtslosen Machenschaften geißelt, mit denen sich US-amerikanische Konzerne nicht nur mit Wissen, sondern sogar mit Unterstützung von Regierung und Geheimdiensten ihre Profite in der Dritten Welt sichern. Er selbst hat der „Korporatokratie“, die er jetzt anprangert, mehr als ein Jahrzehnt als „Wirtschaftskiller“ gedient. In seinem ersten Buch Bekenntnisse eines Economic Hit Man hat er darüber ausführlich berichtet. Vor dem Hintergrund dessen, was dort über seine frühere Tätigkeit für die von ihm selbst so genannte „Wirtschaftsmafia“ nachzulesen war, fällt es ausgesprochen schwer, dem Autor mit Sympathie zu begegnen. Beinahe will man es sich verkneifen, sein Buch zur Lektüre zu empfehlen, zumal er nicht gerade der geborene Schriftsteller ist. Wir tun es trotzdem, und dies mit Nachdruck!

Das von Perkins in Weltmacht ohne Skrupel beschriebene „Imperium“ wird von einem Machtzirkel „regiert“, der sich jeder demokratischen Kontrolle entzieht. Ganz im Gegenteil haben dessen Protagonisten, wenn man den Ausführungen folgt, weitgehend längst die Kontrolle über die Institutionen der Demokratie übernommen: „Sie leiten unsere Konzerne und durch diese unsere Regierung. Sie bewegen sich durch die ‚Drehtür der Macht‘ zwischen Politik und Wirtschaft hin und her. Da sie die Wahlkämpfe und die Medien finanzieren, kontrollieren sie die Volksvertreter und die Informationen, die uns zur Verfügung gestellt werden. Diese Männer und Frauen – die Korporatokratie – haben die Macht, gleichgültig ob die Republikaner oder die Demokraten das Weiße Haus oder den Kongress beherrschen. Sie sind nicht dem Willen des Volkes unterworfen, und ihre Amtszeit ist nicht gesetzlich begrenzt.“ Von der Existenz dieses im Verborgenen errichteten Imperiums wüssten die meisten Bürger nichts. Tatsächlich aber beherrsche die Korporatokratie nicht nur (zu deren nur vermeintlichen Wohle) die USA, ihre Tentakel reichten vielmehr weltweit „bis in die letzten Regenwälder und die abgelegensten Wüstenregionen“.

Mit mehreren Dutzend Fallgeschichten aus Asien, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Afrika zeigt Perkins, der ohne Scheu auch Namen nennt, was Konzerne wie Halliburton oder Bechtel in der Welt eigentlich alles so anstellen, wer sie dabei gewähren lässt oder sogar unterstützt, wie Entwicklungshilfegelder und –kredite in die eigenen Taschen zurückgelenkt werden und die so genannten „Nehmerländer“ bei all dem immer nur noch ärmer werden. Und er zeigt auch, warum hin und wieder auch schon einmal jemand mit seinem Flugzeug abstürzen oder sonstwie zu Tode kommen muss, damit das System weiter funktioniert. Freunde hat sich Perkins in gewissen Kreisen schon mit seinem ersten Buch gewiss keine gemacht. Damit aber, dass er jetzt noch einmal so übel nachtritt, hat er sich dazu ohne Zweifel auch noch eine Menge Feinde eingehandelt. - Andreas Vierecke

http://www.literaturanzeiger.de


Interview with Brien Foerster -- Unravelling the Genetics of Elongated Skulls - In this revealing interview, Brien Foerster sheds lights on DNA testing undertaken on one of the Paracas elongated skulls. More than 300 of these elongated skulls have already been found and physical features suggest that the skulls were not the result of head binding or head flattening practices.
Brien Foerster reveals new details about the recent genetic testing carried out on one of the Paracas skulls and what exactly the DNA analysis showed. He also shares his own theory about the findings and discusses what will happen now that this initial result has been announced.

Videos: Ancient Origins …

http://www.ancient-origins.net

Schockierende DNS-Befunde zu den »Nephilim«-Langschädel...
Wie können wir die Langschädel erklären, die einige Tausend Jahre alt sind und genetisches Material enthalten, das »bisher in keinem Menschen, Primaten oder Tier aufgetaucht ist«? Seit Monaten haben viele von uns gespannt auf die Ergebnisse des ersten DNS-Tests gewartet, der jemals an den berühmten Paracas-Schädeln vorgenommen wurde. Die Ergebnisse für einen der Schädel liegen nun vor, und der Wissenschaftler, der den Test durchführte, erklärte, dass der Schädel von einem »neuen menschenähnlichen Wesen« stamme, das sich von allem unterscheide, was zuvor entdeckt worden sei. Handelt es sich hier etwa um Schädel der sagenhaften Nephilim? Stammen sie aus einer Zeit, als die Welt mehr den Zuständen ähnelte, wie sie in dem Werk Herr der Ringe beschrieben werden, als viele heutige Menschen sich überhaupt vorstellen können? Und dann gibt es noch diejenigen, die überzeugt sind, dass extrem bizarre Mischwesen einst auf der Erde herumwanderten.

http://www.amanita.at

„Die neuen Herrscher der Welt“ - und ihre globalen Widersacher.
Jean Ziegler  -  Buch bestellen ...

Amazon-Redaktion: Jean Ziegler ist ein Anhänger des starken und offenen Wortes. Wie schon in seinen letzten Büchern (Die Schweiz, das Gold und die Toten, Wie kommt der Hunger in die Welt) nimmt der derzeitige Sonderberichterstatter der UN-Menschenrechtskommission auch bei dieser Analyse wieder kein Blatt vor den Mund. Schonungslos stellt er den Neoliberalismus, dessen Protagonisten und Helfershelfer an den Pranger. Wie Ziegler Bill Gates von Microsoft und Larry Ellison von Oracle, zwei Parade-"Beutejäger", beschreibt, könnte aus Brehms Tierleben stammen: Nur ihrem Killerinstinkt folgend, sind sie und ihresgleichen raubtiergleich damit beschäftigt, Beute zu erlegen, sprich feindliche Firmen zu übernehmen. Auf ihren weltweiten Beutezügen werden sie von "Söldlingen" wie dem IWF oder der Weltbank unterstützt. Damit sind sie für den ehemaligen schweizerischen Nationalrat hauptverantwortlich für den "Weltkrieg gegen die Armen". Im Zeitalter der Globalisierung, also der schrankenlosen Liberalisierung der Märkte, werden die kapitalistischen "Oligarchien" zu den eigentlichen "Herrschern der Welt". Verlierer sind die Armen. Denn obwohl es möglich wäre, zwölf Milliarden Menschen zu ernähren, dämmert bei einer Weltbevölkerung von zirka sechs Milliarden etwa ein Fünftel chronisch unterernährt dem Tod entgegen. "Verantwortlich für sie ist die Ordnung der Welt. Wer auch immer an Hunger stirbt ... er ist Opfer eines Mordes", so das Urteil des Autors.

Es gibt aber auch Hoffnung. Nicht die Selbstregulierungskraft des Marktes, auch nicht die schwindende Macht der siechenden Nationalstaaten ist gemeint, sondern die Gegenmacht einer "globalen Zivilgesellschaft". Für den "bevorstehenden Kampf" gegen die Oligarchien des Kapitals will Ziegler mit seiner Analyse "Waffen" liefern. Dies ist ihm sicherlich gelungen. Ob sich das Buch zu einer Art Bibel der Zivilgesellschaft entwickeln wird, bleibt abzuwarten. Die Kraft des Wortes spricht dafür, ebenso Zieglers klare Unterscheidung von Gut- und Bösmenschen. Für Zwischentöne allerdings ist in seinem Schwarz-Weiß-Gemälde, das leider viel Wahres abbildet, nicht sehr viel Platz.

„Die Billionen-Dollar-Verschwörung“ - Auf dem Weg zur neuen Weltordnung!
Jim Marrs  -  Buch bestellen ...

Kurzbeschreibung: Die Wahrheit zu sagen ist zu einem revolutionären Akt geworden. Der Kult- und Bestsellerautor Jim Marrs entwirft in seinem neuen Buch ein beängstigendes Szenario: Der gegenwärtige wirtschaftliche Zusammenbruch wurde von Politikern und multinationalen Konzernen bewusst herbeigeführt. Sie stehen für eine tyrannische Neue Weltordnung und sind entschlossen, uns alle zu versklaven. Trotz weitverbreiteter Unzufriedenheit dominieren in der heutigen westlichen Welt Apathie und Lähmung. Haben uns ein nivelliertes Bildungssystem, die Verdummung durch die Massenmedien und die Einlullung durch die Produkte der Pharmaindustrie zum Handeln unfähig gemacht? Ist die westliche Welt nur noch ein trostloses Abziehbild jener kraftvollen Nationen, die sie einst war? Leben wir heute eigentlich alle nur noch im Wohlfühlmodus und interessiert es niemanden, wie wir manipuliert werden? Jim Marrs beantwortet diese Fragen mit einem entschiedenen Ja. Seiner Meinung nach leben wir in einer beängstigenden Wirklichkeit, in der eine globale Elite uns eine Neue Weltordnung aufoktroyiert. Während der Autor die Erosion der bürgerlichen Freiheiten und die Entwicklung in Richtung Polizeistaat analysiert, hinterfragt er zugleich kritisch die Motive der Mächtigen, von Präsident Barack Obama über die Geheimdienste bis hin zu den multinationalen Konzernen. Jim Marrs macht den Leser mit Informationen vertraut, die von den Massenmedien unterdrückt werden. In diesem explosiven Buch bringt er Licht in die dunklen Hinterzimmer und die geheimen Absprachen, um eine erschreckende Wahrheit zu schildern, die zu berichten sonst niemand den Mut aufbringt.

http://www.cropfm.at