Impressum/Spenden
Datenschutzerklärung
Die AktienBlase
Aktuell! 28.01.2020
Startseite
Bürgerkrieg aktuell
Zitate (2020)
Freie Energie (Neu)
___81nach12___
___80nach12___
___79nach12___
___78nach12___
___77nach12___
Bürgerkrieg (Archiv)
Mafialand (BRD)
In der Matrixfalle ?
Das DritteAuge
Zitate (2019) Neu
Kosmische Gesetze
Bücher (Empfehlung)
Kinderficker (Welt)
1,4 Prozent
Trinkwasserqualität?
Zitate (2019)
Tricks der "Mafia"
Zitate (2018)
Bilderberger (2019)
(GlobalPakt)Umfrage
Zitate (Wahrheit)
Best of Best Music (DJ)
(Master)Umfrage
Khasarische Mafia
Des Teufels Reich !?
Psychopathen (Welt)
Sternen(staaten)
Mensch bleib Gesund
Bargeldverbot
Liebespresse (Welt)
___76nach12___
___75nach12___
___74nach12___
___73nach12___
___72nach12___
___71nach12___
___70nach12___
___69nach12___
___68nach12___
___67nach12___
___66nach12___
___65nach12___
___64nach12___
___63nach12___
___62nach12___
___61nach12___
___60nach12___
___59nach12___
___58nach12___
___57nach12___
___56nach12___
___55nach12___
___54nach12___


http://www.dasbuchderkenntnisse.de

„Selten ist in Europa überall Frieden, und nie geht der Krieg in den anderen Weltteilen aus.“ Carl von Clausewitz

2020: Die Doofheit und das Verbrechen werden auf diesem Planeten schon immer expotentiell gefördert. Die eigenen Leute eines Landes, sind auch die Feinde des gleichen. Die Feinde (Verbrecher) eines Landes, sind immer die, die auf Kosten der Doofen leben wollen. (Brot und Spiele, Teile und Herrsche) Dieses verbrecherische Spiel läuft schon seit tausenden von Jahren auf diesem Planeten. (3. Dimension) Es stellt sich mir die Frage, warum die Masse der Zweibeiner noch immer Doof ist. (Unbewusst) Wollen die nicht oder können die nicht ihre eigene irdische Versklavung erkennen?

Die doofe zweibeinige Landesmasse wird von den Verbrechern nicht geführt, sondern verführt, bzw. versklavt. Uniformträger sind immer nützliche Idioten dabei. Diese abgerichteten Hunde sind die „Versicherung“ der Verbrecher. Hunde haben immer ein Herrchen. Zweibeinige Hunde auch! Und wenn Herrchen fass sagt, erst dann laufen sie los. Gehirnlose Zombies, die mithelfen, das Brot und Spiele-System am laufen zu erhalten. Die Totalversklavung, mit dem Vehikel, (Geld aus dem nichts) zu erschaffen, und die totale Abhängigkeit der Idioten zu pathogenisieren, hält sie im Hamsterrad gefangen.

Das Hamsterrad der Doofheit lässt seit ewigen Zeiten Grüßen! Wieso die zweibeinige Masse noch immer total verblödet ist, kann man nicht genau erkennen, es könnte mit den nicht vorhandenen freien Willen zu tun haben. Was man aber sagen kann, ist, dass das ganze zweibeinige Spiel destruktiv ist. Und wenn das kosmisch stimmt, sind die Wirkungen wie immer grausam. (Karma) Das Problem, was der Zweibeiner jetzt hat, ist, das der Zyklus zu Ende geht. Es bleiben nur noch 180 Jahre, um sich geistig zu entwickeln. (bis 2300) Wenn du jetzt noch was mit Evolution zu tun haben möchtest, hast du nur eine einzige Chance, eine irdische und kosmische Bewusstheit aufzubauen, wenn du Bücher liest. Fang an, und hör nie wieder auf. Damit du eine multikausale Bewusstheit bekommst. Selbstverständlich ist der teilfreie Wille vorhanden, ob du loslegen willst oder auch nicht. Wer nicht anfängt, wird das Ziel nicht erreichen. Cord Weger

2019: Der Diener des Dieners! Der Diener darf niemals der Diener des Dieners werden oder sein. Ist aber passiert! Oder, der Idiot ist zum Vollidioten eines andern verbrecherischen Idioten geworden. (Knechtschaft) Das hinterhältige verbrecherische Verhalten der Zweibeiner hat damit auch was zu tun. Und natürlich die Machtgier, Gier nach der Materie. Und das Pöstchen der Breitärsche und der dahinter liegenden Totalverblödung und auf Kosten anderen Leben. Die Schmarotzer dieser Welt lassen Grüßen! Die Geldversklavung aus dem nichts, ist pathologisch. Wer seine eigene Doofheit oder Versklavung nicht erkennt, oder erkennen will, den sollte man nicht für voll nehmen. (geisteskrank) Man könnte auch sagen, die Erde ist die kosmische Müllkippe der nicht therapiewilligen Zweibeiner.

Wer jetzt noch was mit Evolution zu tun haben will, der sollte so schnell wie möglich anfangen Bücher zu lesen. (Lesen-Wissen-Erkenntnisse) Alle Bereiche, die hier gespielt werden. Damit du eine multikausale Bewusstheit über diese Themen bekommst. Und somit kannst du dich auch besser schützen, falls es nötig wird. Und die Erkennung deiner eigenen Doofheit gibt es gratis dazu. Und die der anderen Zweibeiner selbstverständlich auch.

Wer noch an Könige, Kaiser, Adelige, Bundespräsidenten, Politiker, Konzernmanager, Unternehmer, Inhaber, Führer etc. glaubt, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann, Osterhasen oder Nikolaus etc. Pippi Langstrumpf, Pittiplatsch und Schnatterinchen gibt es dann noch gratis dazu. Evolution? Totale Fehlanzeige! Wenn du das ganze Jahr dasselbe machst, was hat das bitteschön mit Evolution zu tun? Diese Frage und viele andere Fragen musst du schon dir selbst stellen, damit du auf ein geistiges Niveau kommst, und den richtigen Weg gehst. Das Ende dieses Zyklus wurde beschleunigt. Wer jetzt nicht schnell genug ist, wird den kosmischen Zug nicht mehr erreichen. Und auf dem irdischen Bahnhof verfaulen.

In der Bibel steht schon geschrieben; sammelt keine Schätze dieser Erde. Und was macht der Zweibeiner seit 3000 Jahren? Schätze dieser Erde sammeln. Heißt auch; Krieg; Mord und Totschlag rund um die Uhr, weltweit. Mit Friede, Freunde, Eierkuchen hat das nichts zu tun. Also; man erkennt, wenn man erkennen will, das der Zweibeiner, weltweit, sich nicht in die Konstruktivität entwickelt hat. Er ist noch immer in seiner destruktiven Steinzeit gefangen, und will es auch nicht erkennen. Die Wirkungen werden wie immer grausam sein und sind auch jeden Tag und jede Stunde, weltweit grausam. Die geistige Müllkippe lässt noch immer Grüßen! Und zum Schluss; wer nicht hören will wird fühlen müssen. Oder? Cord Weger

2020: Ein „Volk“ das seine so genannten Werte auf ein Schuldgeldsystem, das aus dem Nichts erschaffen wird, baut, ist entweder total verblödet, oder selbst verbrecherisch unterwegs. Die Mischung ist das Egopotential dieser so genannten Gesellschaft. Soll heißen; wir haben es hier mit einer destruktiven verbrecherischen zweibeinigen Idiotenveranstaltung zu tun, und nicht mit einem wahren Menschen(volk). Die Selbstverursachten Wirkungen (Kausalitätsgesetz: Ursache/Wirkung) werden wie immer aus der Vergangenheit und in der Zukunft grausam sein, und sind jeden Tag grausam. Zyklusende (26000 Jahre) in dieser dreihundertjährigen Endbeschleunigung, werden die weltweiten Fetzen fliegen. Nur ein wahrer Mensch wird den Ausgangstunnel am Ende passieren können. Ein wahrer Mensch gibt immer mehr, wie er nimmt, und ein wahrer Mensch denkt immer mehr an andere, wie an sich selbst.
Cord Weger

„Misstraue deinem Urteil, sobald du darin den Schatten eines persönlichen Motivs entdecken kannst.“ Marie von Ebner-Eschenbach

„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“ Galileo Galilei

„Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.“
Epikur von Samos

„Der Weise fragt nicht, ob man ihn auch ehrt. Nur er allein bestimmt sich seinen Wert.“ Johann Gottfried Seume

„Glatte Worte und schmeichelnde Mienen vereinen sich selten mit einem anständigen Charakter.“ Konfuzius

„Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen.“ George Bernard Shaw

„Der Mensch ist frei geboren, und überall liegt er in Ketten.“
Jean-Jacques Rousseau

„Die Eifersucht lässt dem Verstand niemals genügend Freiheit, um die Dinge zu sehen, wie sie sind!“ Miguel de Cervantes

„Jede Kanone, die gebaut wird, jedes Kriegsschiff, das vom Stapel gelassen wird, jede abgefeuerte Rakete bedeutet letztlich einen Diebstahl an denen, die hungern und nichts zu essen bekommen, denen, die frieren und keine Kleidung haben. Eine Welt unter Waffen verpulvert nicht nur Geld allein. Sie verpulvert auch den Schweiß ihrer Arbeiter, den Geist ihrer Wissenschaftler und die Hoffnung ihrer Kinder.“ Dwight D. Eisenhower

„Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.“
Konfuzius

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“
Mahatma Gandhi